HBF

 

SEAT

 

 

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

 

Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe: Katja meets Katja & Andreas

Katja Grewe hat an Altweiber das von ihren Eltern ersteigerte Training mit unserer Katja Kramarczyk und unserem Andreas Thiel absolviert. Zugunsten von Handball Hilft wurden so über 300 Euro für die Deutsche Krebshilfe gesammelt.

„Die Aktion ist natürlich megatoll: Über den Handballsport kann man etwas Gutes tun. Toll, dass die Eltern von Katja das Training ersteigert haben und so die Deutsche Krebshilfe als großer Gewinner hervorgeht. Aber es ist auch schön, dass sich Menschen dafür interessieren, das Training mit Katja hat viel Spaß gemacht“, sagte Katja Kramarczyk. „Sie bringt gute Voraussetzungen mit. Katja ist groß und hat lange Arme und Beine. Ich denke, dass sie einiges für die Zukunft mitnehmen konnte.“

Katja Grewe spielt aktuell beim Nordrheinligisten Fortuna Düsseldorf, hat aber mit ihren erst 19 Jahren noch ehrgeizige Ziele und möchte höherklassig spielen – am liebsten natürlich mit den Rot-Weißen aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt.

„Es war spannend ein solches Training mit Andreas Thiel und Katja Kramarczyk absolvieren zu dürfen und auch eine super Gelegenheit, um einen kleinen Eindruck davon zu bekommen, wie Profitorhüterinnen trainieren“, berichtete Katja Grewe. „Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht mit den beiden zu trainieren!“

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok