HBF

 

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Leverkusen stellt Khalid Khan frei

Khalid Khan ist von seinen Aufgaben als Trainer der Leverkusener Handball-Elfen freigestellt worden. Diese Entscheidung erfolgte nach einstimmigem Beschluss der verantwortlichen Vorstandsmitglieder wegen anhaltender struktureller Differenzen.

Khan hatte das Amt erst am 1. Juli übernommen. "Wir haben ein großes Missverständnis beendet" sagte Handball-Abteilungsleiter Andreas Thiel. Die sportliche Verantwortung für die Bundesliga-Mannschaft übernimmt bis auf weiteres Renate Wolf.

Die Werkselfen befinden sich in dieser Woche im Trainingslager in der Sportschule Saarbrücken. Von dort aus geht es am Freitag weiter zum traditionsreichen Turnier in Schmelz, wo die Leverkusener Handballerinnen bereits zum elften Mal dabei sind.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok